klik - A killer application?

Es scheint so, dass die Killerapplikation für KDE klik ist/sein wird.

Klik ist ein System welches Pakete von Programmen bereitstellt, die sich mit einem Klick übers Internet installieren lassen. Das Programm oder besser das Paket (incl. der Bibliotheken) ist dabei in einer Datei gepackt. Man kann also einen stabilen Release und ein Nightly Build eines Programmes nebenher laufen lassen, ohne dass es Konflikte mit voneinander abhängener Bibliotheken gibt. Sogar ein funktionierendes Paket für E17 gibt es.
Was man aber wohl unbedingt benötigt: Einen Breitbandanschluss oder wahlweise jede Menge Zeit.

Mehr Informationen zu klik beschreibt Kurt Pfeifle in einem Artikel auf dot.kde.org.