Annalen 1515

(Fol. 47a)

Ein Ratz ader grosse mauß zu Weinmar in der padstuben auf eine nacht einem Kind in der wige den hals abgefressen auch umb das maul seher zupissen.

(Randbemerkung: Jacula prius monita non adeo ledere solent.)

Ein ganß gäntzer hath in der Lungwitz Sancti Egidii pfar ein meidelein von 4 Jaren, mit den jungen genselein gespilt, mit den flogen an der selbigen sthell erschlagen.

(Randbemerkung: puericia vult observari.)

Peter Gopffert, Hanß Frangk, Nikkel Reynelt und Jorg Neumeister di 4 burger sein aus dem Radt gesatzt wurden Und an irer stadt gesetzt N. Mölich, N. Parth, Barthel Czepner, Wolf Jacoff und S. Blasius Storch in stadt hanß Schmidels Ursach nicht einem iitzlichen pauren erkundt.

(Fol. 47b)

Hie ist zubeherzigen die zwetracht und auflauf der Schtadt Coeln, welche sunst im Drock kundig: uff das sulchs andern ein exemplum sei.

Hie ist auch zubetrachten die uberhandelung der Märckischen Juden mit dem Sacrament, welchs auch im Drock kundig.

Kommentar





Textile-Hilfe