Bassam Tibi wird gehen

Bassam Tibi (noch Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Göttingen), den meisten wohl nur bekannt durch den von ihm geprägten Begriff einer europäischen und laizistischen Leitkultur, welcher in atemberaubender Provinzialität von deutschen Politikern vereinnahmt wurde, wird mit Auslaufen seiner Professur Deutschland verlassen und rechnet ab: Mit Deutschland und dem bildungspolitischen Umfeld im Allgemeinen und mit der Universität Göttingen und dessen Präsident, dem Molekularbiologen Kurt von Figura, im Besonderen.

Der Artikel stimmt einen schon nachdenklich. Aber er bestärkt mich auch zusätzlich in meinen Widerwillen in einem universitären Umfeld Fuß zu fassen.

(via: netbib weblog und Die Welt)

Kommentar





Textile-Hilfe