Famous last words

Oder: manchmal genügt die Lektüre des letzten Satzes einer Pressemitteilung, um selbige einzuordnen. Yablo proudly presents die dümmste Bemerkung der Woche:

Schätzungen zufolge werden alleine mit dem beliebten wie aufgrund seiner Brutalität berüchtigten Marktführer „World of Warcraft“ jährlich rund eine Milliarde Dollar Umsatz erzielt.

Und jetzt lassen wir die bayerischen Philologen zur Strafe zehnmal “völlig arglos und unbedarft” an die Tafel schreiben.

Kommentar

  1. # - trenc schrieb am 11. September 2008, 08:32:

    Hast Du das Zitat aus der Pressemitteilung?
    Wenn ja, dann haben Sie es wohl jetzt entfernt. Ich find’s zumindest nicht mehr.

  2. # - MountainKing schrieb am 11. September 2008, 14:03:

    Ja, wurde wohl inzwischen entfernt, ist inzwischen auch auf der Seite vermerkt. Eigentlich schade, dass da jemand petzen musste, es war im Original dpch viel entlarvender. Aber der Hinweis:

    “In der Pressemiteilung vom 09.09.2008 ist uns ein Fehler unterlaufen: „World of Warcraft“ ist natürlich kein Beispiel eines für besondere Brutalität bekannten Spiels und nicht vergleichbar mit Shootern wie etwa „Counterstrike“ oder „Manhunt“. – Danke für die zugesandten Hinweise auf dieses Versehen! –”

    macht es auch nicht so richtig besser, wenn man bedenkt, dass nun scheinbar CS als Beispiel für besondere Brutalität in einer Reihe mit “Manhunt” herhalten muss. :-)

  3. # - trenc schrieb am 11. September 2008, 15:32:

    Da werden bestimmt auch wieder HInweise eingehen. :)





Textile-Hilfe