Zehn Jahre

Da sind Sie um, die ersten Zehn Jahre bloggen. Naja zumindest hier unter der Domain. Es gab vorher schon eine Pivot-Installation auf meinem Uni-Account aber nur ein halbes Jahr lang.

Zum 100-jährigen mach ich dann auch ein richtiges Review. Mit »Best-Ofs« natürlich. Versprochen.

Stay tuned.

Btw. Der erste Eintrag hier war dieser: Alles neu macht der …

Ab sofort auch verschlüsselt

Die ganze Sache mit der NSA, BND, GCHQ – und was weiß ich, was da noch für Geheimdienste noch im Abhör-Spiel sind – ist ziemlich erschreckend. Es wurde ja schon immer gepredigt: Leute verschlüsselt Eure E-Mails. Zu Recht. Aber man (ich) ist ja bequem. »Ich, mir? Was wollen die mit meinen Daten anfangen?« etc. pp. Aber darum geht’s nicht.

Es geht – wie so oft – ums Prinzip.

Ein Zurückfahren der Abhöraktivitäten wird man wohl nicht erwarten können, eher eine Erweiterung. Da aus dem politischen Lager dahingehend eh nur PR-Geblubbel und Rechtfertigungsstrategien zu hören sind (weil sie natürlich selber gern alles Abschnorcheln möchten), ist die derzeit einzige vernünftige Maßnahme dem ein gewisses Maß an Einhalt zu gebieten, die Verschlüsselung.

Wem trag’ ich das eigentlich vor? Ihr kennt die Problematik.

Daher fange ich an meinen Netzverkehr nach und nach zu verschlüsseln und ab sofort könnt Ihr an mich auch verschlüsselte E-Mails schreiben:

Mein öffentlichen Schlüsssel mit der ID AB3A760B könnt Ihr hier AB3A760B.asc herunterladen bzw. sollte dieser auch auf Keyservern verfügbar sein.

Der Fingerprint zu meinem Schlüssel lautet:
8317 C733 F2B9 E133 D68B D671 E494 1977 AB3A 760B

Ich bin zwar nicht der Krypto-Spezialist aber wer selbst gern verschlüsseln möchte und so gar nicht weiß, wo er da beginnen soll, kann mich dazu gern fragen.

Frisch renoviert

Wer nicht gerade den Feed liest, wird merken, dass ich hier ein wenig aufgeräumt habe:

  • kleine Layoutänderungen
  • bessere Lesbarkeit
  • bisschen Responsivität
  • Printausgabe
  • anderer Kleinkram

Ich scheine ein Faible für Reduzierungen zu haben, wenn das so weitergeht, blogge ich bald mit Textdateien.

Bei auftretenden Problemen bitte melden! Danke.

Hallo liebe SEO-Praktikanten und anderes käufliches Volk,

aus aktuellem Anlass muss ich Euch darauf hinweisen, dass Ihr hier gern kommentieren könnt. Jedoch solltet Ihr Euch im Klaren sein, dass ich bei SEO-Verdacht jeglichen Link lösche respektive, wenn der hinzu gesteuerte Beitrag allzu schwachsinnig ist, den Kommentar gnadenlos lösche.

Warum?

Weil ich es kann.

gez. Trencavel
Diktator auf Lebenszeit und ständiges Mitglied im YaBlo-Aufsichtsrat

| ältere Einträge