Kernel 2.6.8

Die Migration ist geschafft. Der alte 2.4.24er Kernel wurde entsorgt und der 2.6.8er erfolgreich eingespielt. Was noch nicht ganz funktioniert, ist lm_sensors. Aber zur Überwachung nehm ich vorerst mbmon weiter. Das erscheint mir irgednwie transparenter. Sound läuft jetzt auch über ALSA statt über OSS. Allerdings kann ich immer noch nicht mit zwei Programmen auf ein Gerät gleichzeitig zugreifen. Es gibt aber ein paar Lösungen; mal schauen, welche funktioniert.

Gecko nach Qt/KDE

Wie unter anderem Heise berichtet, wird versucht die Gecko-Engine des Mozilla nach Qt zu portieren. Die bestehende KHTML-Rendering-Engine soll aber bestehen bleiben. Ein erster Port der Gecko-Engine soll schon existieren.
Wenn ich das jetzt also richtig verstanden habe, dann wohl soll der Konqueror später mit beiden Rendering-Engines umgehen können.
Gespannt sei!

Sender-ID

Debian wird Sender-ID wegen Microsofts Lizenz, die nicht mit der DSFG vereinbar ist, nicht implementieren.
Hier eine Zusammenfassung von Martin Michlmayr.

Ehrlich gesagt: Hab’ ich auch nicht erwartet.

Speicherzugriffsfehler

Da wollt ich g’rad meine apt-sources-list aktualiseren, um zu schauen ob der KDE 3.3 schon in unstable ist (ja isser) schmiert mir jedesmal synaptic ab. apt-get update sagt mir einfach, dass ein Speicherzugriffsfehler vorliegt.
Und sieh an: mein apt-cache-limit in der apt.conf war zu niedrig eingestellt. So kann man seine Zeit vertrödeln. :/

neuere Einträge | ältere Einträge