IKEA in Köln

Was definitv gar nicht geht: Samstag in den IKEA zu fahren. Zumindest hier in Köln. Erstens scheint ganz NRW, was nicht im Urlaub ist, dort zu sein und zweitens ist alles ausverkauft.

Solche Besuche sollte man wohl auf wochentags verlegen. Aber irgendwie wird man da trotzdem immer Geld los; so Kleinkram zum Mitnehmen finden man immer. Zum Glück … oder leider.

Hitze ... immer noch

Heute ist es definitiv 5°C wärmer heißer als gestern. Selbst Bier trinken macht da keinen Spaß. Vor zwei Minuten habe ich mir ein schönes kühles Früh (Vorsicht: beknackte Flash-Seite) aus dem Kühlschrank geholt. Mittlerweile ist es ungenießbar warm. Börks!

Nur der vor zwei Wochen auf dem Balkon ausgesetzte Basilikum scheint Freude an der Hitze zu haben. Der ist jetzt 50 cm hoch. Wenn das so weitergeht, kann ich mir die frisch gemachte Pesto schenken und die Pasta direkt in handtellergroße Basilikumblätter einwickeln.

Annalen 1515

(Fol. 47a)

Ein Ratz ader grosse mauß zu Weinmar in der padstuben auf eine nacht einem Kind in der wige den hals abgefressen auch umb das maul seher zupissen.

(Randbemerkung: Jacula prius monita non adeo ledere solent.)

Ein ganß gäntzer hath in der Lungwitz Sancti Egidii pfar ein meidelein von 4 Jaren, mit den jungen genselein gespilt, mit den flogen an der selbigen sthell erschlagen.

(Randbemerkung: puericia vult observari.)

Peter Gopffert, Hanß Frangk, Nikkel Reynelt und Jorg Neumeister di 4 burger sein aus dem Radt gesatzt wurden Und an irer stadt gesetzt N. Mölich, N. Parth, Barthel Czepner, Wolf Jacoff und S. Blasius Storch in stadt hanß Schmidels Ursach nicht einem iitzlichen pauren erkundt.

(Fol. 47b)

Hie ist zubeherzigen die zwetracht und auflauf der Schtadt Coeln, welche sunst im Drock kundig: uff das sulchs andern ein exemplum sei.

Hie ist auch zubetrachten die uberhandelung der Märckischen Juden mit dem Sacrament, welchs auch im Drock kundig.

Hat die Frau gebaut

... den Geschirrspüler, mein ich. Aufgemacht, alles auseinandergenommen und wieder zugemacht. Funktioniert!
Muss wohl irgendwie am Salz liegen, was man hier ja wegen der Wasserhärte benötigt.

Supergau

Nun ist es passiert. Das nach dem Computer wichtigste Gerät im ganzen Haushalt funktioniert nicht mehr: Der Geschirrspüler. Er mag kein Wasser mehr zulaufen lassen. :(

Zur eigenen Ablenkung poste ich die schon angekündigten Fotos vom Rheinspaziergang.

Flugzeug
Möwen
Rhein
Wellen
Rhein2

neuere Einträge | ältere Einträge