Kernel 2.6.8

Die Migration ist geschafft. Der alte 2.4.24er Kernel wurde entsorgt und der 2.6.8er erfolgreich eingespielt. Was noch nicht ganz funktioniert, ist lm_sensors. Aber zur Überwachung nehm ich vorerst mbmon weiter. Das erscheint mir irgednwie transparenter. Sound läuft jetzt auch über ALSA statt über OSS. Allerdings kann ich immer noch nicht mit zwei Programmen auf ein Gerät gleichzeitig zugreifen. Es gibt aber ein paar Lösungen; mal schauen, welche funktioniert.

Annalen 1463

(Fol. 9a)

1463

Ist gehalden wurden alhie zu Zwickau am pfingstag gedechniß des leiden Christi in spil weise gwert 3 tag.

(pfingstag = 29. Mai)

Annalen 1462

(Fol. 8b)

1462

Am tag der geburth Mariae haben sich uberantburt gegen Meissen dem Hochgebornen Fürsten vil Bürger der gemein zu Zwickau von wegen eigener zwespeldigkeit, di sie unter einander haben gehabt.
Auch im selbigen Jare ist der Pfarrer mit den Minern brüdern irer irrigen sachen zufride gesatzt wurden, bestetiget durch den Bischof von der Naumburg, gescheen am abent des heiligen zwelfboten Matthiae.

1462

Ist Mentz mit Storm angefochten wurden, patet in illo Ecce lignum crucis.

1462

Irrige des glaubens sein erfunden wurden in Zwickau, Glauchau, Crimmitzau, welche man mit harten gfengkniß und andere qual hath also zurertrennet.

(tag der geburth Mariae = 8. September
abent des heiligen zwelfboten Matthiae = 21. September)

Der Golem von Prag

Alle angehende Kabbalisten, die schon immer einen eigenen Golem haben wollten, sollten hier vorbeischauen. Es wird sehr ausführlich erläutert, wie man einen eigenen Golem nach Art des Rabbi Löw erschafft.
Auf alle Fälle sind aber vorher die FAQs zu konsultieren:

Why was Golem so fixated on the Ring?

That’s “Gollum” not “Golem” and you’re in the wrong FAQ.

Neues Tool

Die Abonnenten des Feeds werden es schon ahnen bzw. wissen. Das Weblog ist auf Textpattern umgestiegen. Die alten Layouts sind verschwunden, was wohl auch mal Zeit wurde. Dafür gibt’s einen neuen. Einmal im Simple Modus und einmal im Full Modus. Wer also auf das drumherum beim Lesen verzichten will, der abonniert den Feed oder schaltet auf das einfache Layout um.
Natürlich funktioniert noch nicht alles. Vor allem vermisse ich noch die Trackback-Funktion. Aber Kossatsch hat schon eine externe Variante in seinem Blog eingebaut. Schau ich mir demnächst etwas genauer an.
Sollte es hier trotz zahlreichen Tests dennoch zu Funktionseinschränkungen kommen, bitte ich um Rückmeldung. Gleiches gilt auch für Verrenkungen das Layout betreffend. Ich hab zwar unter Linux und Windows viel ausprobiert und getestet, aber man weiß ja nie.

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen weiterhin!

Edit: Ich sollte noch darauf hinweisen, dass ich die Kommentare nicht übernommen habe. Es darf also frisch kommentiert werden. Verlinkte Einträge brauchen nicht editiert werden; diese sollten alle noch auf den richtigen Eintrag verweisen.

neuere Einträge | ältere Einträge